Preloader

Bildungsangebote Sekundarstufe I

SuS: Schülerinnen und Schüler; TN: Teilnehmende;
TGH: Tropengewächshaus; MW: Museum Witzenhausen; WL: Weltladen


Stoffe in Westafrika - Auf den Spuren westafrikanischer Batik-Färberei

Zielgruppe: 3.-6. Klassenstufe
Infos / Details

Infos / Beschreibung

Woher kommt die Technik der Batikfärberei? Wie wird Kleidung dort „gemacht“, gefärbt und getragen? Was gefällt wo? Die SuS probieren selbst, wie gebatikt werden kann.

Methoden

Film, Gruppendiskussion, Batiken

Lernort, Dauer, Kosten

MW / 2,5h /75€/Gruppe

Pflanzen, Menschen und Produkte

Zielgruppe: 4.-7. Klassenstufe
Infos / Details

Infos / Beschreibung

Spielerisch entdecken SuS die Vielfalt der von uns genutzten tropischen Pflanzen. In Kleingruppen beschäftigen sie sich mit alltäglichen Nahrungsmitteln, tragen in einem Rundgang ihre Ergebnisse vor und klären mit uns offene Fragen.

Methoden

Suchspiel in Kleingruppen, Gruppenarbeit und Unterrichtsgang mit Präsentation der Ergebnisse

Lernort, Dauer, Kosten

TGH / 2,5 h / 75€ / max. 25 TN

fairhandeln – Wer verdient an Schokolade?

Zielgruppe: 5.-6. Klassenstufe
Infos / Details

Infos / Beschreibung

Vom Kakaobaum zur Schokolade / Wer verdient wie viel an einer Schokolade? / Was ist Fairer Handel? / Stationenarbeit zu den Produkten Schokolade, Mango und Banane, wahlweise auch Fußball.

Methoden

Rollenkarten, Vortrag, Stationenarbeit in Kleingruppen, Gruppengespräch, Verkostung

Lernort, Dauer, Kosten

WL / 1,5 h / 2,50€/SuS (mind. 40€) / max. 25 TN

Das Regenwalddiplom

Zielgruppe: 5.-7. Klassenstufe
Infos / Details

Infos / Beschreibung

SuS erarbeiten sich an Forscherstationen Wissen rund um den Regenwald, über Ökologie, Nutzen, Zerstörung und Kinderalltag im Regenwald. Sie erfahren, was sie selbst zum Schutz beitragen können.

Methoden

Gruppenarbeit an Stationen und Unterrichtsgang mit Präsentation der Gruppenergebnisse

Lernort, Dauer, Kosten

TGH / 3 h / 100€ / max. 25 TN

Wir Kinder der Boran

Zielgruppe: 5. – 10. Klassenstufe auch in Englisch
Infos / Details

Infos / Beschreibung

Im Rahmen eines Forschungsprojektes mit kenianischen Wissenschaftler:innen interviewten Studierende aus Witzenhausen Hirtenkinder in Südäthiopien - zu ihrem Leben, ihren Wünschen und Träumen. Unter Mitwirkung der Boran entstanden eindrückliche Portraits der Kinder und Jugendlichen.

Die SuS lernen eine andere Lebenswirklichkeit kennen und reflektieren „Bewertungen“, und eigene Wünsche und Träume für die Zukunft.

Methoden

Stationenarbeit in Kleingruppen; Zusammentragen in Großgruppe, Interviews, Reflexion

Lernort, Dauer, Kosten

MW / 1,5-2h / 50€/Gruppe

Mit Fischen und Vögeln reden - Menschen im Regenwald

Zielgruppe: 5.-10. Klassenstufe
Infos / Details

Infos / Beschreibung

Die SuS beschäftigen sich intensiv mit der Lebensform und Lebenssituation der indigenen Bevölkerung in den Regenwäldern dieser Erde, speziell in Brasilien. Sie erarbeiten globale Verflechtungen zum Thema Klimaschutz und Konsum. Aktuelle Informationen ergänzen die Einheit.

Methoden

Kleingruppenarbeit; Gruppendiskussion, Einzelreflektion

Lernort, Dauer, Kosten

MW / 2,5h / 75€/Gruppe

Rainforest detective (Regenwalddiplom in englischer Sprache)

Zielgruppe: 6.-8. Klassenstufe
Infos / Details

Infos / Beschreibung

Students work in teams in tropical atmosphere on 5 stations to learn about ecology, use, destruction and protection of tropical rainforest. Discussion and practical demonstration of tropical climate and typical features of tropical plants are an integral part of it.

Methoden

Gruppenarbeit an Stationen und Unterrichtsgang mit Präsentation der Gruppenergebnisse

Lernort, Dauer, Kosten

TGH / 3 h / 100€ / max. 25 TN

Schokolade – Stück für Stück fairhandeln - Einführung in den Fairen Handel

Zielgruppe: ab 7. Klassenstufe
Infos / Details

Infos / Beschreibung

Vom Kakaobaum zur Schokolade / Verdienstkette Schokolade / Stationen zu tropischen Früchten, zum Fairen Handel, zur Ladenorganisation, zur Wertschöpfungskette.

Methoden

Rollenkarten, Vortrag, Stationenarbeit, Gespräch, Verkostung

Lernort, Dauer, Kosten

WL / 1,5 h / 2,50€/SuS (mind. 40€) / max. 22 TN

Tank, Trog oder Teller? Energiepflanzen als nachwachsende Rohstoffe

Zielgruppe: 7.-10. Klassenstufe
Infos / Details

Infos / Beschreibung

 

Die SuS bearbeiten ökologische, aber auch ökonomische und soziale Aspekte von tropischen Energiepflanzen. Zudem führen sie einfache Experimente durch. Die Gruppen präsentieren ihre Ergebnisse im Plenum. Diskussion und eigene Handlungsalternativen runden die Veranstaltung ab.

Methoden

Gruppenarbeit mit Präsentation, Experimente, Unterrichtsgang, Meinungsbarometer, Diskussion

Lernort, Dauer, Kosten

TGH / 3 h / 100€ / max. 25 TN

Den Fasern auf der Spur Faserpflanzen als nachwachsende Rohstoffe

Zielgruppe: 7.-10. Klassenstufe
Infos / Details

Infos / Beschreibung

Wieso stecken Bananen im Auto? Anhand von lebenden Pflanzen wie Baumwolle, Faserbanane, Kokospalmen oder Agaven und deren Alltagsprodukten, mit Experimenten und Hintergrundinformation erarbeiten sich SuS die Faserpflanzen als nachwachsende Rohstoffe. Sie präsentieren ihre Ergebnisse in einem Rundgang.

Methoden

Gruppenarbeit und Unterrichtsgang mit Präsentation der Gruppenergebnisse, Rollenspiel, Diskussion

Lernort, Dauer, Kosten

TGH / 3 h / 100€ / max. 25 TN

Die Geschichte(n) der Dinge

Zielgruppe: 7.-10. Klassenstufe, Oberstufe
Infos / Details

Infos / Beschreibung

Geschichten wurden und werden benutzt, um zu Macht- und Ausbeutungsstrukturen zu festigen, aber Geschichten können auch positiv genutzt werden,  um Menschen zu ermächtigen und wertzuschätzen. Die SuS entwerfen eigene kurze Geschichten zu Objekten im Museum und reflektieren diese.

Methoden

Storytelling, Gruppendiskussion

Lernort, Dauer, Kosten

MW / 2,5h / 75€/Gruppe

Kleidung hipp und chic – aber auch fair?

Zielgruppe: ab 8. Klassenstufe
Infos / Details

Infos / Beschreibung

Baumwolle - vom Anbau bis zur fertigen Kleidung / ökologischer versus konventioneller Anbau / Verdienstkette / Reise einer Jeans / Arbeitsbedingungen in Nähfabriken / Kinderarbeit / Subventionen / Greenwashing / Fairer Handel und seine Siegel.

Methoden

Rollenkarten für Akteure in der Textilindustrie, Stationenarbeit, Fish-bowl-Abschlussgespräch

Lernort, Dauer, Kosten

WL / 2,5 h / 3€/SuS (mind. 50€) / max. 20 TN

Kaffeeparcours

Zielgruppe: ab 10. Klassenstufe
Infos / Details

Infos / Beschreibung

Von der Pflanze bis in unsere Tasse legt der Kaffee einen weiten Weg mit harter Arbeit und profitablen Geschäften zurück. Diesen verfolgen die SuS aktiv im Erlebnisparcours – und am Ende gibt es dann die selbst geröstete Tasse Kaffee zum Probieren.

Methoden

Rundgang, Einzel- und Gruppenarbeit an Stationen, Diskussion

Lernort, Dauer, Kosten

TGH / 3,5 h / 150€ / max. 25 TN

Zwischen Tradition und Wellness: Heilpflanzen als nachwachsende Rohstoffe – Probleme und Chancen

Zielgruppe: ab 10. Klassenstufe
Infos / Details

Infos / Beschreibung

Die SuS lernen in einem Suchspiel die Vielfalt tropischer Heilpflanzen kennen und bearbeiten verschiedene Aspekte wie Anbau oder Wildsammlung, Artenschutz und Biopiraterie je einer Pflanze. Die Gruppen präsentieren ihre Ergebnisse im Plenum. Eine Diskussion und die Erarbeitung eigener Handlungsmöglichkeiten schließen die Veranstaltung ab.

Methoden

Handlungsorientierte Gruppenarbeit, Unterrichtsgang mit Präsentation, Diskussion

Lernort, Dauer, Kosten

TGH / 3 h / 100€ / max. 25 TN

Das Schwimmende Hähnchen – Vom Geflügeltransport nach Ghana

Zielgruppe: Sek I, Sek II und berufliche Schulen
Infos / Details

Infos / Beschreibung

Was geschieht mit Nahrungsmitteln, die wir in Deutschland nicht verwerten? Welche Auswirkungen hat das auf lokale Märkte in den Ländern des Globalen Südens? Die SuS beschäftigen sich exemplarisch mit Hühnerfleischexporten nach Ghana. In einem Planspiel nehmen sie verschiedene Rollen mit unterschiedlichen Interessen ein und setzen sich kritisch mit der eigenen Rolle als Konsument*in auseinander. Ursachen und Folgen des globalen Geflügelfleischhandels und reale Lösungs-möglichkeiten werden diskutiert.

Methoden

Interaktive Methoden, Markierungen auf Weltgarte, Planspiel, Kleingruppenarbeit, Zusammentragen in Großgruppe.

Lernort, Dauer, Kosten

MW / 4h / 

Buen Vivir – Das „Gute Leben“ – Zum Beispiel: Erdöl contra Regenwald und Menschenrecht

Zielgruppe: Sek I, Sek II, und Berufliche Schulen
Infos / Details

Infos / Beschreibung

Die SuS haben die Gelegenheit, über ihr eigenes »Gutes Leben« nachzudenken und andere Vorstellungen kennenzulernen. In einem dynamischen Planspiel werden verschiedene Blickwinkel eingenommen. Was hat Vorrang, Wald, Menschenrechte oder Erdöl? Was haben ein Handy und ein Apfel gemeinsam? Die SuS beschäftigen sich mit Möglichkeiten, wie die Idee eines »Guten Lebens« im Sinne von Gerechtigkeit, Sozial-verträglichkeit und Ökologischer Nachhaltigkeit in unserer Alltagswelt umsetzbar ist.

Methoden

Interaktion, Einzelreflexion, Simulation, Kleingruppenarbeit und Zusammentragen in der Großgruppe

Lernort, Dauer, Kosten

MW / 4h / 125€/Gruppe

Förderung